Freie Demokraten FDP Seefeld

Neues aus dem Gemeinderat

30. März 2021

Der gemeinsam mit den Fraktionen der SPD und der Grünen/BI Eichenallee gestellte Antrag auf Life-Übertragung der Gemeinderatssitzungen im Internet wurde leider abgelehnt. Wie auch schon an anderer Stelle wurden die Kosten (die aber bei Verwendung eines Konferenzsystems vernachlässigbar sind) und die Gefahr des Missbrauchs des Bild- und Tonmaterials für Angriffe auf einzelne Personen als Gegenargumente angeführt. Dabei spielt die ablehnende Haltung der Verwaltung eine wichtige Rolle. Auch die vor Kurzem  eröffnete Möglichkeit der Hybridsitzung wird von der Verwaltung nur zögerlich behandelt, da man auf klare Anweisungen der Staatsregierung wartet - hoffentlich ist das vor Ende der Pandemie der Fall. Zumindest soll bis zur nächsten Sitzung ein Vorschlag für die erforderliche Änderung der Geschäftsordnung ausgearbeitet werden.

Der Beschluss einer neuen Marktordnung führt einerseits zu einer etwas überzogenen Verdopplung der Standgebühren und zur Einrichtung eines zweiten Wochenmarkts im Ortsteil Hechendorf. Es ist nur zu hoffen, dass dieses zweite Angebot den seit 10 Jahren etablierten Markt im Ortsteil Seefeld durch Abzug von Kunden nicht gefährdet.

Grundsätzlich wurde zugestimmt, dass die Gemeinde ein Grundstück an der S-Bahn-Linie in der Nähe von Meiling zur Errichtung eines Funkmastes für die Mobiltelefonie an den Betreiber vermietet. Damit kann ein Funkloch an der S8 beseitigt werden.

zurück

Datenschutzeinstellungen

Diese Webseite nutzt Cookies und tauscht Daten mit Partnern aus. Mit der weiteren Nutzung wird dazu eine Einwilligung erteilt. Weitere Informationen und Anpassen der Einstellungen jederzeit unter Datenschutz.